Erdnuss-Hackbällchen in Curry-Nuss-Sauce

Erdnuss-Hackbällchen in Curry-Nuss-Sauce
Rezept von Kai-Philipp
Rezept-Kategorie: Fleisch
Zutaten
  • 400 Gramm Hackfleisch (mager)
  • 75 Gramm Erdnüsse
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 Ei
  • 1 TL gemahlene Flohsamenschalen
  • 1 kleine Dose Kokosmilch (165 ml)
  • 350 ML Brühe
  • 2 EL Kichererbsenmehl
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1TL Chilipulver,
  • 2 EL Currypulver,
  • nach Bedarf: Salz, Pfeffer
  • zum Anbraten: geklärte Butter oder Kokosöl
  • 100 Gramm konforme Nudeln
Zubereitung
  1. Die Zwiebeln klein würfeln, die Erdnüsse hacken
  2. Hackfleisch, eine der Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Chili, Flohsamenschalen und Ei verkneten.
  3. -3/4 der Erdnüsse unter den Fleischteig kneten. Aus der Hackmasse mit feuchten Händen kleine Bällchen formen,
  4. In einer großen Pfanne mit Fett anbraten und zur Seite legen, nebenbei die Nudeln kochen.
  5. In der eben benutzen Pfanne etwas neues Bratfett geben und die andere Zwiebel andünsten
  6. Dann mit dem Currypulver bestäuben und das Tomatenmark unterrühren. Kurz danach das Mehl einstreuen. Alles anschwitzen und mit der Gemüsebrühe und Kokosmilch ablöschen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hackbällchen in die Sauce geben und erhitzen.
  7. Die fertigen Nudeln entweder dazugeben oder seperat servieren, dazu die restlichen Erdnüsse.
Die Sauce ist wirklich sehr sämig und "saucig" dabei voll konform.

Es würde auch hervorragend Gemüse wie Brokkoli, Paprika, Möhren etc dazu passen. Würde das vorher seperat kochen/dünsten und am Schluss zugeben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte dieses Rezept:  

%d Bloggern gefällt das: